AMOURFOUFILM

Things.Places.Years

Dokumentarfilm / Österreich / 2004 / 70 min / Digital / Englisch 

Uraufführung: Diagonale 2004 

:: Synopsis

Die Dokumentation Things. Places. Years. versammelt Interviews mit jüdischen Frauen, die als Kinder oder Jugendliche aus dem nationalsozialistischen Wien nach London flüchten konnten. Im Film zu Wort kommen auch ihre Töchter und Enkeltöchter. Zentrales Thema ist die Erfahrung von Vertreibung, Emigration und Holocaust. Es soll gezeigt werden, dass diese Erfahrung von Generation zu Generation weitergegeben wird und wie sie im Leben junger jüdischer Frauen – bis heute – nachwirkt.

:: Credits

Konzept & Regie Klub Zwei, Simone Bader, Jo Schmeiser
Kamera Anita Maris, Daniel Pöhacker, Rainer Egger
Schnitt Maria Arlamovsky, Dieter Pichler
Musik Zenzile und Jamika Ajalon
ProduzentInnen Gabriele Kranzelbinder, Alexander Dumreicher-Ivanceanu
Mit Unterstützung von Innovative Film Austria, Stadt Wien, Otto Maurer Stiftung
Sales Autlook Filmsales

:: Festivals

Dissolvenze Film Festival Gradisca Sonderprogramm "Amour Fou Pour Vous" 30.11. - 4.12.2005

20. Internationales Dokumentarfilmfestival München 6-14.5.2005

Diagonale 2004

Leeds International Film Festival, 17.10.-7.11.2004

Jüdische Filmwoche Wien 2004