AMOURFOUFILM

Small Fires Burning

Filminstallation / Österreich / 2003 / 16mm / Loop

In Auftrag gegeben vom Grazer Kunstverein

Uraufführung: Grazer Kunstverein 2003

:: Synopsis

Für die Ausstellung im Grazer Kunstverein hat Jonathan Monk einen Film gestaltet der das Karussell des künstlerischen Wertes einmal mehr zum Drehen bringt. Den Ausgangspunkt bildet ein Künstlerbuch von Ed Ruscha aus dem Jahr 1964, das aus Fotografien von verschiedenen brennenden Gegenständen, wie einem Feuerzeug, einer Lötlampe, einem Ofen u.a., sowie einem Glas Milch besteht. Einige Jahre später ging der amerikanische Künstler Bruce Nauman daran, die einzelnen Blätter des Buches von Ruscha zu verbrennen, diesen Vorgang fotografisch festzuhalten, und erneut ein Künstlerbuch herzustellen. Mit small fires burning (after Ed Ruscha after Bruce Nauman after) fügt Jonathan Monk diesem Prozess eine weitere Schlaufe hinzu.

:: Credits

Konzept & Regie Jonathan Monk
Kamera Martin Putz
ProduzentInnen Gabriele Kranzlbinder, Alexander Dumreicher-Ivanceanu
Produktion AMOUR FOU Vienna