AMOURFOUFILM

Happiness Machine

10 Kurzfilme von 10 Filmemacherinnen & 10 Komponistinnen / Österreich / 10 x 7 min

:: Synopsis

Jede kleine Gruppe ist ein Spiegel. Unser aktuelles Wirtschaftssystem steht auf dem Prüfstand und mit ihm die Frage: wie glücklich sind wir eigentlich damit? In einer cineastischen Performance bestehend aus Animationsfilmen, Kompositionen und Testimonials stellt sich das Klangforum Wien die Frage: Wie wollen wir leben? Zehn Filmemacherinnen, zehn Komponistinnen und zehn MusikerInnen stellen das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Felber zur Diskussion. Das Klangforum Wien erzählt Geschichten von Konsum und Gier, Solidarität und Konkurrenz, Zusammenhalt und Revolte. Das Ensemble eröffnet neue Wege in der musiktheatralischen Interaktion und kreiert Räume für Reflexion und Partizipation.

 

:: Credits

Filme Filmemacherin & Komponistin
The Flounder Elizabeth Hobbs & Carola Bauckholt
Lickalike Rebecca Blöcher & Eva Reiter
PANTOPOS Eni Brandner & Misato Mochizuki
Music Box Johanna Kozuch & Ying Wang
Bloomers Samantha Moore & Malin Bang
Hierarchy Glitch Vessela Dantcheva & Electric Indigo
The Happiness Machine Ana Nedeljkovic & Hanna Hartman
Measuring the Distance Susi Jirkuff & Joanna Bailie
Generator/Operator Andrea Schneider & Marianthi Papalexandri-Alexandri
Suggestion of Least Resistance Michelle Kranot & Iris ter Schiphorst
- -
production manager Martin Repka
Unterstützt von MA7, BKA, Kulturstiftung des Bundes, Interfaces, Creative Europe, Ernst von Siemens Musikstiftung
ProduzentInnen Bady Minck, Alexander Dumreicher-Ivanceanu, Sven Hartberger
Produktion AMOUR FOU Vienna, Klangforum Wien, Musik der Jahrhunderte
in Kooperation mit Tricky Women
World Sales Klangforum Wien