AMOURFOUFILM

Hannah Arendt

Spielfilm / Deutschland / Luxembourg / Frankreich / Israel / 113 min

Uraufführung: Toronto International Festival 2012

Europa-Premiere: Berlinale Lola 2013

 

:: Stills

:: Synopsis

Im Auftrag des renommierten Magazins “The New Yorker” berichtet die jüdische Philosophin Hannah Arendt 1961 vom Gerichtsverfahren gegen Adolf Eichmann und verfasst eine Aufsehen erregende Artikelserie sowie das weltberühmt gewordene Buch “Eichmann in Jerusalem – Ein Bericht von der Banalität des Bösen”.

Mit ihren scharfsinnigen Analysen widerspricht sie mutig und resolut der öffentlichen Meinung und provoziert damit heftigen Widerspruch bei all jenen, für die Abscheu und Hass die einzig angemessenen Reaktionen auf Eichmanns Taten zu sein haben. Da sich Hannah Arendt außerdem kritisch mit der Rolle der Judenräte in den von den Nazis besetzten Gebieten auseinandersetzt, lösen ihre Veröffentlichungen weltweit einen Sturm der Entrüstung aus. Ihre akademische Karriere ist gefährdet, der israelische Geheimdienst fordert von ihr, weitere Veröffentlichungen zu stoppen.

Doch die Kontroverse erfasst auch das ganz private Umfeld ihrer Freunde und Kollegen. Menschen, die sie ihr Leben lang begleitet haben, greifen sie an oder gehen auf Distanz. Aber es gibt auch echte, tiefe Freundschaften, die sich in der Krise bewähren. Für Hannah Arendt steht viel auf dem Spiel – im Spannungsfeld zwischen journalistischer Wahrhaftigkeit und persönlicher Integrität.

:: Credits

Drehbuch Pamela Katz & Margarethe von Trotta
Regie Margarethe von Trotta
Kamera Caroline Champetier
Ausstattung Volker Schäfer
Kostüme Frauke Firl
Schnitt Bettina Böhler
Musik André Mergenthaler
Sounddesign Gregg Vittore
Mit Barbara Sukowa, Janet McTeer, Axel Milberg, Julia Jentsch, Ulrich Noethen, Michael Degen, Klaus Pohl, Sascha Ley, Patrick Hastert, Germain Wagner, Tom Leick, Marie Jung, Pitt Simon, Leila Schaus, Nilton Martins, Gilbert Johnston, Timothy Lone
ProduzentInnen Bettina Brokemper, Johannes Rexin, Bady Minck, Alexander Dumreicher-Ivanceanu, Antoine de Clermont-Tonerre & David Silber
Produktion Heimatfilm, AMOUR FOU Luxembourg, Mact Productions & Metro Communications
Mit Unterstützung von Film Fund Luxembourg, Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, Filmfernsehfonds Bayern, Deutscher Filmförderungsfond, FFA, DFFF, CNC, Eurimages, Media
In Zusammenarbeit mit Israel Film Fund, Jerusalem Film Fund & ARD/Degeto, WDR und BR
World Sales The Match Factory

:: Preise

Silver Spike Award @ International Film Festival Valladolid 2012
Grand Prix @ Festival International du Film d'Histoire de Pessac 2012
Prix du Jury @ Festival International du Film d'Histoire de Pessac 2012
Prix des étudiants @ Festival International du Film d'Histoire de Pessac 2012
Leo Baeck Medaille @ Leo Baeck Institute New York 2012
Best Actress for Barbara Sukowa @ Bavarian Film Award 2012
Honorary Award for Margarethe von Trotta of Bavarian Minister President 2012
Nomination for Grand Prize @ Tallin Black Nights Film Festival 2012
Nomination for Tokyo Grand Prix @ Tokyo International Film Festival 2012
Silver Lola Best Film for Hannah Arendt @ German Academy Award 2013
Golden Lola Best Actress for Barbara Sukowa @ German Academy Award 2013
Nomination for Best Direction, Best Screenplay, Best Make-up, Best Costume Design @ German Academy Award 2013
Prix Eurimages 2013
Amnesty International Award Strasbourg 2013
Guild Film Award in Gold @ Guild of German Art House Cinemas 2013
Women Film Critics Circle Award 2nd place for Barbara Sukowa 2013
Nomination for Women Film Critics Circle Award for Best Movie 2013
Nomination for Best Actress for Barbara Sukowa @ European Film Awards 2013
Nomination for Best Actress for Barbara Sukowa @ Romy Gala Austria 2013
Honorary Dragen Award @ Göteborg International Film Festival 2013
Federico Fellini Award for Cinematic Excellence to Barbara Sukowa, Bari 2013
Nomination for Best Actress for Barbara Sukowa @ German Film Critics Award 2014
Nomination for Best European Film @ Gopo Awards Romania 2014
Directors Award, Berlin 2014
Top Ten Best Films 2013 @ The New York Times 2014
Best Film 2013 @ Film Critics Guild Japan 2014
Best Fiction in Coproduktion with Luxembourg @ Luxembourg Academy Awards 2014
Nomination for Best Actress for Barbara Sukowa @ Chlotrudis Awards 2014
Nomination for Best Supporting Actress for Janet McTeer @ Chlotrudis Awards 2014
Nomination for Best European Film @ Gaudi Awards 2014
Audience Award for Best Narrative Film @ Voices Women and Film Festival Denver 2014

:: Festivals

Toronto International Film Festival 2012 - Kanada

Sao Paulo International Film Festival 2012 - Brasilien

Tokyo International Film Festival 2012 - Japan

Seminci Valladolid 2012 - Spanien

Free Zone 2012, Beograd - Serbien

Ljubljana International Film Festival 2012 - Slowenien

Tallinn Black Nights Film Festival 2012 - Estland

German Film Days in Copenhagen 2012 - Dänemark

Human Rights Film Festival 2012 - Kroatien

Palm Spring International Film Festival 2013 - USA

New York Jewish Film Festival 2013 - USA

Seattle Women in Cinema 2013 - USA

Santa Barbara International Film Festival 2013 - USA

Göteborg International Film Festival 2013 - Sweden

Portland International Film Festival 2013 - USA

Athena Film Festival, NY 2013 - USA

Miami International Film Festival 2013 - USA

Sofia International Film Festival 2013 - Bulgarien

Vilnius International Film Festival 2013 - Litauen

Bozen Film Festival 2013 - Italien

Bari International Film Festival 2013 - Italien

Bucharest International Film Festival 2013 - Rumänien

Istanbul International Film Festival 2013 - Türkei

Buenos Aires International Independent Film Festival 2013 - Argentinien

International Women's Film Festival in Seoul 2013 - Südkorea

Max Opüls Preis Filmfestival 2015 - Deutschland