AMOURFOUFILM

Bojo Beach

Kurzfilm / Österreich / 25 min / Farbe

Weltpremiere Viennale 2017

:: Synopsis

Eine Aufzeichnung im wahrsten Sinn, ein reines Dokument menschlicher Arbeit an einem bestimmten Ort. Fischer an der Küste von Ghana in Ausschnitten ihrer alltäglichen Verrichtungen: das Ruderboot während der Flut gegen die Wellen ausfahren, die Netze auslegen und einholen, den Fang sichern und besingen, das Boot an den Strand hochziehen. All dies aus respektvoller Distanz beobachtet und überzogen vom wogenden Klangteppich des Meeresrauschens. BOJO BEACH präsentiert eine Arbeitsgemeinschaft auf das Wesentlichste ihrer Existenz reduziert.

:: Credits

Konzept Elke Groen, Ina Ivancenau
Regie Elke Groen
Kamera Elke Groen
Ton Ina Ivanceanu
Schnitt Emily Artmann
Produktion groen.film, AMOUR FOU Vienna

:: Festivals

Viennale - Vienna International Film Festival, November 2017

Diagonale Festival des österreichischen Films, März 2018

Crossing Europe Film Festival, April 2018