AMOURFOUFILM

Alexander Dumreicher-Ivanceanu

Alexander Dumreicher-Ivanceanu (*1971 in Wien) studierte in Wien Philosophie und Filmtheorie. 1989 begann er als freischaffender Filmkritiker für das Österreichische öffentlich-rechtliche Radio und einige Zeitungen und Filmmagazine zu arbeiten. Ab 1992 arbeitete er für den Polyfilm Verleih und als Kurator mehrerer Filmreihen und Retrospektiven in Österreich, Deutschland, Frankreich, Luxembourg und der Schweiz. 

1995 gründete Alexander Dumreicher-Ivanceanu, gemeinsam mit Bady Minck, die Produktionsfirma AMOUR FOU Luxembourg. Seit 2001 ist er Geschäftsführer der in Wien sitzenden Produktionsfirma AMOUR FOU Vienna, welche 2003 ihren internationalen Durchbruch feierte, als vier ihrer Filme nach Cannes eingeladen wurden.

Alexander Dumreicher-Ivanceanu ist Mitglied des AAFP (Austrian Association of Film Producers), des dok.at (Austrian Documentary Association) und des EDN (European Documentary Network). Von 2004 bis 20011 war er Präsident der Diagonale in Graz. Seit 2005 ist er Mitglied des Bundesausschusses der Film- und Musikwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich.

2015 wurde er zum Vorsitzenden der Fachvertretung der Film- und Musikwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien gewählt.